Tamiya:  Events & Cups   /   TAMIYA FIGHTER-CUP
 
Suche:
ue_pfeil Der Film... - Das ist der TAMIYA FIGHTER-CUP
hr_442

TAMIYA_FC_Video

ue_pfeil Termin für das FIGHTER-CUP FINALE 2018
hr_442

Der Termin für das FIGHTER-CUP Finale 2018 steht fest. Vom 27. - 29. Juli 2018 findet diese Großveranstaltung wieder auf dem Raceway in Sonneberg statt. Die Anreise ist ab dem 22.07. möglich!  Die Möglichkeit zum kostenfreien Aufstellen von eigenen Zelten, Caravans ist ausreichend gegeben. Dusch- und Toilettenwagen stehen frühestens ab 25.07. zur Verfügung!!!
Das Organisationsteam von TAMIYA freut sich auf viele Teilnehmer!

ue_pfeil Das 21. TAMIYA Fighter-Cup Finale 2017
hr_442

Ein spannendes Finalwochenende ist zu Ende!!!

Bild_FC-Nachbericht 2017

Vom 28.- 30. Juli 2017 kamen sie alle wieder nach Sonneberg in Thüringen! – Aber nicht nur die Stammgäste, unsere „Super Stock“-Piloten. Dieses Jahr strömten wieder jede Menge neue Gesichter, die TAMIYA Fighter Rookies zum 21. TAMIYA Fighter-Cup Finale.  Zum Finale waren auch wieder einige Fahrer aus Holland und Polen am Start.

Den vollständigen Nachbericht mit allen Infos und Bildern stellen wir in den nächsten Tagen online!

Die Finalergebnisse vom FC-Finale 2017 findet ihr hier ...

ue_pfeil Was ist eigentlich der Tamiya Fighter-Cup?
hr_442

Der TAMIYA FIGHTER-CUP ist die weltweit größte Jugendrennserie für ferngesteuerte Elektroautos.

Tamiya_Fighter-Cup_Logo_2013Die Firma DICKIE-TAMIYA veranstaltet den TAMIYA FIGHTER-CUP seit über 15 Jahren. Bereits 1997 fand das erste Deutschland-Finale statt. Während der Fighter-Saison von Anfang April bis Ende Juli werden deutschlandweit Qualifikationsläufe bei und mit Modellbau-Fachhändlern vor Ort veranstaltet. Hier können sich die besten RC-Fahrer und natürlich auch Fahrerinnen für das große Fighter-Finale in Sonneberg qualifizieren, wenn es heißt: RENNFAHRER m/w GESUCHT! Für Anfänger stellt DICKIE-TAMIYA sogar kostenlos Leihfahrzeuge (nur zu Händlerrennen) zur Verfügung. Im Jahr 2005 wurde die magische Grenze von 3000 Teilnehmern überschritten. Um den zahlreichen Startern gerecht zu werden, gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für Klein und Groß. Technisches Tuning ist nur bedingt erlaubt. Verändern, wie zum Beispiel tunen, kann man an den Modellen nur sehr wenig. Schließlich soll im TAMIYA FIGHTER-CUP nicht das teuerste Modell, sondern der beste Fighter-Fahrer gewinnen. Wer dem FIGHTER-CUP entwächst, die Teilnehmer dürfen nicht älter als 15 Jahre in der Klasse ROOKIE (max. 16 Jahre SUPER STOCK) sein, kann im TAMIYA EURO-CUP weiter fahren. Hier gibt es die Einsteigerklasse „Stock“, mit einer gesonderten Jugendwertung.
FC_ALLE_07

TAMIYA FIGHTER-CUP Logo
Tamiya_Fighter-Cup_Logo_2014
 

Klick auf das FIGHTER-CUP Logo öffnet große PDF-Version!

TAMIYA Speedweeks 2017
FC-Plakat 2017

Fighter_plakat_2017_klein