Update März 2021 – Aktuelle Informationen zum TAMIYA Cup

Liebe TAMIYA Racing-Freunde und -Freundinnen,

aufgrund der aktuellen Lage in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie müssen beide Rennserien leider weiterhin pausieren. Auch ist zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht absehbar, wann und in welcher Form die Rennserien fortgesetzt werden können. Sobald die Umstände eine verlässliche Planung und sichere Durchführung der TAMIYA Cups wieder zulassen, informieren wir Sie an dieser Stelle. 

Bis dahin freuen wir uns auf zukünftige Rennen und neue Champions.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr TAMIYA Cup Orga-Team

 

Was ist eigentlich der Tamiya Fighter-Cup?

Tamiya_Cup-Series_Logo

   

 

 

Der TAMIYA FIGHTER-CUP ist die weltweit größte Jugendrennserie für ferngesteuerte Elektroautos.

Die Firma TAMIYA-CARSON veranstaltet den TAMIYA FIGHTER-CUP seit über 20 Jahren. Bereits 1997 fand das erste Deutschland-Finale statt. Während der Fighter-Saison von Anfang April bis Ende Juli werden deutschlandweit Qualifikationsläufe bei und mit Modellbau-Fachhändlern vor Ort veranstaltet. Hier können sich die besten RC-Fahrer und natürlich auch Fahrerinnen für das große Fighter-Finale in Sonneberg qualifizieren, wenn es heißt: RENNFAHRER m/w GESUCHT! Für Anfänger stellt TAMIYA-CARSON sogar kostenlos Leihfahrzeuge (nur zu Händlerrennen) zur Verfügung.

Im Jahr 2005 wurde die magische Grenze von 3000 Teilnehmern überschritten. Um den zahlreichen Startern gerecht zu werden, gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für Klein und Groß. Technisches Tuning ist nur bedingt erlaubt. Verändern, wie zum Beispiel tunen, kann man an den Modellen nur sehr wenig. Schließlich soll im TAMIYA FIGHTER-CUP nicht das teuerste Modell, sondern der beste Fighter-Fahrer gewinnen. Wer dem FIGHTER-CUP entwächst, die Teilnehmer dürfen nicht älter als 15 Jahre in der Klasse ROOKIE (max. 16 Jahre SUPER STOCK) sein, kann im TAMIYA EURO-CUP weiter fahren. Hier gibt es die Einsteigerklasse „Stock“, mit einer gesonderten Jugendwertung.
 

FC_ALLE_07

nach oben